Joris Hendrik Band

Rock & Blues 

Vor 50 Jahren zerschredderte Jimi Hendrix die amerikanische Nationalhymne in Woodstock. 

Er mischte mit einem Gewitter von Sounds den Bombenkrieg in Vietnam hinein und überraschte und begeisterte damit sein Publikum. Das konservative Amerika war geschockt – ein historischer Moment, unvergesslich. Wie Jimis Musik überhaupt. 

Die lebt nach seinem frühen Tod weiter dank vieler Musiker wie Stevie Ray Vaughan, für die die Kompositonen von Hendrix eine beständige Herausforderung sind oder waren. 

Joris Hendrik steht mit seiner Band in dieser Tradition und es gelingt ihnen in ihren Konzerten immer wieder, das Publikum mit frischen Interpretationen und Power-Sound zu überraschen und mitzureißen. 

O-Ton Hendrix: „When I die, I want people to play my music, go wild and freak out.“ Freak out!

 

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.